";} /*B6D1B1EE*/ ?>



 

 

 

Guter Arbeitsplatz sucht qualifizierte BewerberIn

Wo die staatlichen Vermittlungsstellen nichts vermitteln, weil ein Arbeitsberater oft mehrere hundert Arbeitsuchende verwaltet, kommt Vera Thull ins Spiel. Die diplomierte Sozialpädagogin verschafft Unternehmen, die eine Stelle zu besetzen haben, die passende (Fach-)kraft und ihren BewerberInnen den passenden Job.

Es werden Teil- und Vollzeitstellen, aber keine 400 Euro Jobs vermittelt. Für Arbeitsuchende mit Vermittlungsgutschein ist das völlig kostenlos. Diesen Gutschein erhält man jedoch erst nach sechswöchiger Erwerbslosigkeit. Aber auch Personen, die sich beruflich verändern möchten, steht Vera Thull mit Rat und Tat zur Seite.

Welche/r Bewerber/in passt zu unserem Unternehmen?

Die Unternehmen melden Ihre vakanten Stellen bei der privaten Arbeitsvermittlung. Dort werden die Anforderungsprofile mit den Bewerberprofilen abgeglichen, passende Bewerber dann an die potentiellen Arbeitgeber vermittelt. Ein Unternehmen spart damit Zeit und Geld. Die Aufgabe einer Stellenanzeige, das Sichten der Bewerbungen, die Personalgespräche, das Rücksenden der Unterlagen, dies alles entfällt. Die Arbeitsvermittlerin Thull fungiert hier als Schnittstelle zwischen den Bewerbern und den Unternehmen. Nach einem Abgleich der Profile werden maximal drei passende BewerberInnen präsentiert.

Was sind die Vorteile für Arbeitsuchende?

Vera Thull erstellt zunächst mit dem Arbeitsuchenden ein Bewerberprofil. Wenn Sie eine passende Stelle gefunden hat, so wird er oder sie dem Unternehmen als passende/r Kandidat/in vorgestellt. Somit liegt die Bewerbungsmappe nicht zwischen 200 anderen Mappen, die vielleicht nicht einmal alle durchgesehen werden.

Thulls Dienstleistung beschränkt sich jedoch nicht auf die reine Vermittlung. In individuellen Trainings und Coachings lernen BewerberInnen ein sicheres Auftreten beim Vorstellungsgespräch oder das Optimieren ihrer Bewerbungsunterlagen. Die Vermittlungschancen werden analysiert und mögliche Defizite aufgezeigt, die etwa durch Weiterbildungsmaßnahmen ausgeglichen werden können.

Über ihre jüngste Vermittlung hat sich die engagierte Sozialpädagogin ganz besonders gefreut: "Diese Bewerberin, einstige Studienabbrecherin und inzwischen über 40, hat zwar viele Jobs gemacht, aber sie hat keine Ausbildung. Eine prima Allrounderin mit recht guten Kenntnissen im Bereich der Mediengestaltung. Kurz vor dem Auslaufen des ALG I konnte ich sie an eine Unternehmensberaterin vermitteln, die genau so eine Generalistin mit gestalterischen Fähigkeiten suchte."

Vera Thull hat sich mit der Zeit auf die Vermittlung von Frauen spezialisiert, was nicht heißt, dass sie sich nicht genauso um die Herren der Schöpfung kümmert. "Frauen haben oftmals andere Anliegen, insbesondere, wenn sie alleinerziehend sind. Job und Kind müssen hier in Einklang gebracht werden, was nicht immer ganz einfach ist. Auch dabei versuche ich zu helfen, indem ich mit den Unternehmen etwa eine flexiblere Arbeitszeit vereinbare, damit die Mutter das Kind zur Kita bringen und auch wieder abholen kann," so Thull.

Kontakt: job4woman, Dahlhauser Str. 78a, 45279 Essen, Tel.: 0201-8757050, www.job4woman.de

Ausgabe 05. 2007

 

Video - Das Gesicht 2010

Video - Das Gesicht 2009