";} /*B6D1B1EE*/ ?>



 

 

 
Ganz in Weiß gilt auch für die Zähne

Für das perfekte Hochzeitslächeln – mit sanften Methoden.

Vor der Hochzeit setzen viele Frauen auf Perfektion. Das Brautkleid soll alle verzücken, der Friseur sorgt für eine traumhafte Haarpracht und die beste Freundin wird als Visagistin verpflichtet. Und immer öfter ist auch der Zahnarzt vor dem Schritt vor den Traualtar gefragt.

Das kann der Bochumer Zahnarzt Dr. Jörn Thiemer nur bestätigen: „Immer mehr Frauen kommen in unsere Praxis, die bei ihrer Hochzeit auch mit einem perfekten Lächeln glänzen möchten.“ Kein Wunder eigentlich, schließlich wird eine Frau wohl niemals wieder so oft in den Kamerafokus genommen wie am Tag der Eheschließung. „Und auch wenn die inneren Werte mehr zählen als der äußere Schein, wollen viele Frauen nicht nur als Persönlichkeit wirken, sondern auch mit makellosen Zähnen lachen“, weiß Dr. Jörn Thiemer.

Viel häufiger als große Eingriffe stehen dabei kleine Details, wie das Schließen einer Lücke, das Verdecken eines verfärbten Zahns oder das Ausgleichen schiefstehender Zähne im Mittelpunkt“, erklärt Dr. Jan Heermann. Dafür steht dem Team der Praxis ThiemerHeermann die ganze Bandbreite der modernen Zahnästhetik zur Verfügung – mit schonenden Verfahren. Dazu gehören in der Bochumer Praxis unter anderem die innovativen Lumineers. Die ultradünnen Schalen aus High-Tech-Keramik, entwickelt in den USA, werden auf die vorhandenen Zähne aufgeklebt. Dadurch lassen sich viele Makel einfach verdecken. „Ein großer Vorteil ist, dass wir nun ganz ohne Bohren oder Schleifen auskommen. Damit braucht sich bei uns niemand zu ‚trauen‘ – auch ängstliche Patienten können sich ganz ohne Stress behandeln lassen“, betont Dr. Jörn Thiemer. „Und seit wir die Lumineers einsetzen, nutzen übrigens auch immer mehr Männer die sanfte Methode für schöne Zähne“, schmunzelt Dr. Jan Heermann.

Eine ebenfalls sanfte Methode, um Verfärbungen zu beseitigen ist das professionelle Aufhellen der Zähne. Dabei wird ein Gel aus Wasserstoffperoxid aufgetragen, das anschließend unter Einsatz speziellen Lichtes einwirkt. „In unserer Praxis setzen wir auf die patentierte und besonders schonende Methode von Britesmile. Das Ergebnis hält bis zu drei und mehr Jahren“, weiß Dr. Jörn Thiemer.

Muss vor dem Gang zum Traualtar noch ein fehlender Zahn ersetzt werden, dann bietet sich ein Implantat als optimale Lösung an. Die künstliche Zahnwurzel mit dem individuell angefertigten und perfekt zu den bestehenden Zähnen passenden Zahnersatz wird dabei im Kieferknochen fest verankert. „Auch hier setzen wir auf innovative Geräte und modernste Behandlungsmethoden wie die Planung in 3D, um das Implantat so sanft und sicher wie nur möglich einzusetzen“, betont Dr. Jörn Thiemer, der über die höchstmöglichen internationalen Abschlüsse für sein Fachgebiet verfügt: den Master of Science Implantologie sowie den Master of Science für Orale Chirurgie.

Foto:Spezialisten für ein perfektes Lächeln: Drs. Jörn Thiemer, Jan Heermann und Simone Thiemer.

Ausgabe 01 - 2011

 

Video - Das Gesicht 2010

Video - Das Gesicht 2009