";} /*B6D1B1EE*/ ?>



 

 

 

Ein verführerischer Augenaufschlag

wie die Stars

 

Promis wie Eva Mendez, Jennifer Lopez und Lady Gaga wissen um den Effekt des reizvollen Augenaufschlags durch dichte, lange Wimpern. So lassen sie sich regelmäßig ihre Eyelash-Extensions vom Profi applizieren.Eine Wimpernverlängerung ist allerdings schon längst nicht mehr nur den Stars vorbehalten.

Dank „Xtreme Lashes“ kann jede Frau ihren Augen einen seidigen Rahmen verleihen lassen. „Xtreme Lashes“ sind Dauerwimpern, die einzeln auf das natürliche Wimpernhaar appliziert werden. Sie können dauerhaft getragen werden, müssen jedoch nach spätestens vier Wochen wieder aufgefüllt werden, weil sie mit dem eigenem Wimpernhaar nach und nach ausfallen. Werden Xtreme Lashes nur einmal appliziert und nicht wieder aufgefüllt, fallen nach und nach einzelne Wimpern gemeinsam mit den Xtreme Lashes aus und es werden immer weniger Lashes am Auge sein. Dies hängt von der Wachstumsgeschwindigkeit der eigenen Wimpern ab. Nach spätestens zwei bis drei Monaten sind alle Extensions mit den Wimpern ausgefallen und neue Wimpern sind nachgewachsen. Ähnlich wie bei den künstlichen Fingernägeln, die mit dem eigenen Nagel herauswachsen und dann nicht mehr schön aussehen, wenn nicht auch hier aufgefüllt wird. Xtreme Lashes schädigen nicht die eigenen Wimpern. Jedes Härchen wird einzeln appliziert, wozu eine fachmännische Ausbildung und sehr viel Übung erforderlich sind. Zum Termin sollte man ohne Augen-Makeup und mit gereinigten Wimpern erscheinen und am Tag vorher keine Wimpernzange benutzen. Für einen natürlichen Look werden pro Auge ca. 60 bis 80 Einzelwimpern geklebt. Gut zwei Stunden sollten bei der Erstbehandlung, die um 180 Euro liegt, eingeplant werden. Die Applikation erfolgt auf einer Kosmetikliege und ist völlig schmerzfrei. Die meisten Kunden schlafen dabei ein und werden mit traumhaft schönen Wimpern wach.

Ausgabe 10-2010

 

Video - Das Gesicht 2010

Video - Das Gesicht 2009